Lesezeit: < 1 Minute

Wittstock/Parchim. Polizisten haben am Sonntag gegen 18.30 Uhr die Geburtstagsfeier einer 24-Jährigen in einem Ortsteil von Wittstock beendet. Die Frau war laut dem Gesundheitsamt als Kontaktperson ersten Grades eingestuft und hätte sich eigentlich noch in Corona-Quarantäne befinden müssen.

Insgesamt nahmen acht Personen aus vier verschiedenen Haushalten an der Party teil. Die Polizei nahm deren Personalien auf und leitete sie an das Gesundheitsamt weiter. Die Partygäste erhielten einen Platzverweis. Gegen die Frau wird nun wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz ermittelt.

Jetzt lesen:  Mit 2,72 Promille am Steuer: Polizei zieht alkoholisierte Fahrer aus dem Verkehr

Jugendliche feiern Party mit reichlich Alkohol

In einer Wohnung in Parchim hat die Polizei am Samstagabend eine private Party mit fünf Minderjährigen aus verschiedenen Haushalten beendet. Die Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 17 Jahren waren zudem teilweise erheblich alkoholisiert. Die Polizei stellte Atemalkoholwerte zwischen 0,48 und 1,16 Promille fest.

Jetzt lesen:  "Kulturkisten" für die Bewohner der Kyritzer Seniorenzentren

Der…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!