Lesezeit: < 1 Minute

Wittstock/Dosse. Ein 31 Jahre alter Mann hatte in der Nacht zum Dienstag gegen 2.10 Uhr einen bislang unbekannten Täter in einer Gartenanlage in der Geschwister-Scholl-Straße in Wittstock bemerkt, der zuvor mehrere Grundstücke betreten hatte.

Der Gartenbesitzer hielt den Unbekannten zunächst fest, dieser konnte sich jedoch befreien. Ihm gelang die Flucht, die Polizei konnte den Täter ebenfalls nicht mehr ergreifen.

Jetzt lesen:  Parchim: Wie man den „Erfolgsraum Altstadt“ mitgestalten kann

Insgesamt wurden die Eingangstüren von Bungalows, Gartenhäusern und Wohnwagen auf vier Grundstücken gewaltsam geöffnet. Entwendet wurden unter anderem Zigaretten, Alkohol und Kaffee. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren am Tatort.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  30 Jahre Interessenring Wittenberge: Gutschein-Aktion soll Händler unterstützen