Lesezeit: < 1 Minute

Karstädt. Ein 31-Jähriger hat am Dienstag gegen 20 Uhr im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Pestalozzistraße in Karstädt randaliert. Der unter Drogeneinfluss stehende Mann hatte sich offenbar versehentlich unbekleidet aus seiner Wohnung ausgeschlossen und versucht, die Wohnungstüren der anderen Mieter einzutreten. Außerdem demolierte er ein Treppengeländer.

Jetzt lesen:  Kellerbrand in Berliner Hochhaus löst Großeinsatz aus

Polizist bei Festnahme verletzt

Den hinzugerufenen Polizisten trat der 31-Jährige sehr aggressiv entgegen und weigerte sich, den Anweisungen zu folgen. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde er in Gewahrsam genommen. Dabei kam es erneut zu Gewalt gegenüber den Einsatzkräften. Als dem Mann Handfesseln angelegt werden sollten, verletzte sich ein 25 Jahre alter Polizist leicht am Arm, er blieb aber dienstfähig.

Jetzt lesen:  Männergruppe missachtet Corona-Regeln - Polizei nimmt 27-Jährigen fest

31-Jähriger kommt ins Krankenhaus

Im Funkstreifenwagen schlug der 31-Jährige mit dem Kopf gegen die Fahrzeugscheibe und spuckte in Richtung der Poliz…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Unbekannte rufen mit Plakaten zu nicht angemeldeter Versammlung auf