Lesezeit: 2 Minuten

Wittenberge. Eine Tradition wird fortgesetzt: Trotz umfangreicher Bauarbeiten zur Neugestaltung des Clara-Zetkin-Parks in Wittenberge haben im vergangenen Jahr mehrere Wittenberger Bürger einige Bäume für die großflächige Parkanlage gespendet. Adrian Beckmann und Sabrina Lindner stellten zwei Platanen zur Verfügung, Beate und Andreas Christen einen Amberbaum und die Familie Marquard eine Ungarische Eiche.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Kellerbrand in Berliner Hochhaus löst Großeinsatz aus