Lesezeit: < 1 Minute

Wittstock/Dosse. Der Mitarbeiter eines Solarparks hat am Mittwochmorgen gegen 9.30 Uhr in der Straße Am Heidering in Wittstock den Diebstahl von insgesamt 20 Wechselrichtern festgestellt. Offenbar hatten bislang Unbekannte in der Zeit von Samstag, 4 Uhr, bis Mittwoch, 9.30 Uhr, den Zaun der Anlage an mehreren Stellen geöffnet, um die Teile anschließend abzutransportieren.

Jetzt lesen:  ICE kollidiert mit Baumstamm im Gleisbett

Die Wechselrichter, die dazu dienen, den erzeugten Solarstrom von Gleichstrom in Wechselstrom umzuwandeln, hatten einen Gesamtwert von über 50.000 Euro. Die Module haben jeweils eine Größe von zirka 50 mal 90 Zentimetern. Kriminaltechniker sicherte Spuren am Tatort. Die Polizei fahndet nach den Wechselrichtern und ermittelt wegen des besonders schweren Diebstahls.

Jetzt lesen:  12.000 Euro Förderung: Neue Technik für zeitgemäße Bibliotheksarbeit

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Jetzt lesen:  Berlin: Razzia gegen radikal-islamistischen Verein