Lesezeit: 2 Minuten

Prignitz/Lenzen. In einem Putenbestand nahe Dömitz im Landkreis Ludwigslust-Parchim, in unmittelbarer Nähe zur Prignitzer Kreisgrenze, ist am Freitag der Ausbruch der Geflügelpest amtlich festgestellt worden. Ursache ist wie auch beim Ausbruch in Bresch am vergangenen Wochenende das hochpathogene aviäre Influenza-A-Virus, Subtyp H5N8, auch Geflügelpest genannt.

Jetzt lesen:  Sommerurlaub wackelt: Werden die Ferien verschoben?

Sperrbezirk auch in der Prignitz

Im Landkreis Prignitz sind Teile der Gemeinden Lenzerwische und Lenzen im Amt Lenzen-Elbtalaue von den gebildeten Restriktionsgebieten – Sperrbezirk und Beobachtungsgebiet – betroffen. Der Landkreis hat eine weitere Tierseuchenallgemeinverfügung zur Bekämpfung der Geflügelpest erlassen, wie die Kreisverwaltung mitteilte.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Wie Schokoladen-Hersteller in der Krise kämpfen