Lesezeit: < 1 Minute

Kyritz. Offenbar war ein 35 Jahre alter Mann nach einem Streit am Freitagabend aus seiner Wohnung in Wittenberge verwiesen worden. Zeugen hatten ihn am Sonntag gegen 20.15 Uhr unterkühlt an einer Bahnüberführung in der Straße Feldsiedlung in Kyritz aufgefunden. Rettungskräfte brachten den Mann umgehend in ein Krankenhaus. Die Polizei führte daraufhin Ermittlungen durch. Nach ersten Erkenntnissen ist nicht von einer strafbaren Handlung auszugehen.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!