Lesezeit: 3 Minuten
» Online-Umfrage unter Prignitzer Gymnasiasten zeigt besorgniserregende Ergebnisse

Prignitz. In weniger als drei Monaten starten die ersten Abiturprüfungen in der Prignitz. Derzeit steht für die Abschlussklassen trotz der hohen Infektionszahlen, Präsenzunterricht im Sinne der Prüfungsvorbereitung auf dem Programm. Trotz dieser Maßnahmen bestehen weiterhin große Defizite aus dem bereits erfolgten Distanzunterricht, der eine angemessene Vorbereitung auf die Prüfungen nicht komplett ersetzen konnte.

Schülerrat: Es besteht Handlungsbedarf

„Als wir diese Umstände während einer Sitzung des Kreischülerrates besprachen, war uns klar, dass immenser Handlungsbedarf besteht und wir ein genaueres Bild der Lage benötigen“, erklärt Jeremias Telschow, Vorsitzender des Kreischülerrates in der Prignitz. Um sich dieses Bild zu verschaffen, initiierte der Kreisschülerrat eine Online-Umfrage, adressiert an die Prignitzer Abiturienten.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!