Lesezeit: 2 Minuten

Prignitz. Auf winterglatten Fahrbahnen sind am Mittwochmorgen zahlreiche Autofahrer mächtig ins Rutschen geraten. Die Polizei zählte bei Schnee, Schneeregen und Glatteis mehrere zum Teil schwere Verkehrsunfälle. Eine 59 Jahre alte Pkw-Fahrerin kam am Mittwoch gegen 04.10 Uhr nahe Sadenbeck mit ihrem Fahrzeug in einer Kurve von der Landesstraße ab.

Der Wagen kollidierte mit einem Baum und einem Telefonmast. Die Frau verletzte sich und kam in ein Krankenhaus. Der Honda war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 5.000 Euro Sachschaden.

Der Fahrer eines Kleintransporters verlor am Mittwochmorgen auf der Autobahn 24 zwischen Suckow und Parchim die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in der Folge gegen zwei Schutzplanken. Der Fahrer blieb unverletzt. Sein Kleintransporter wurde aber erheblich beschädigt.

19-Jähriger verliert Kontrolle über Pkw

Ein 19 Jahre alter Pkw-Fahrer ist am Mittwoch gegen 7.30…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!