Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Die Polizei hat am Dienstagabend mehrere Partys im Wittenberger Stadtgebiet aufgelöst. Polizisten trafen um 20 Uhr in der Wohnung eines 17-Jährigen in der Bahnstraße acht Personen an. Zuvor hatte sich ein Zeuge wegen Lärmbelästigung bei den Ordnungshütern beschwert.

Die Polizisten nahmen die Personalien der Jugendlichen im Alter von 15 bis 17 Jahren auf, schrieben eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen die Eindämmungsverordnung und leiteten die Daten an das Gesundheitsamt weiter. Das Treffen wurde aufgelöst. Sieben Personen erhielten einen Platzverweis.

Lese jetzt auch:  Spendenübergabe an das Eltern-Kind-Zentrum in Pritzwalk

Sechs Personen feiern auf Parkplatz

Wenig später rückte die Polizei zu einem Parkplatz in der Lenzener Chaussee aus. Dort hatte eine Personengruppe gegen 21 Uhr erheblichen Lärm verursacht. Insgesamt konnten sechs Personen im Alter von 18 bis 26 Jahren aus sechs verschiedenen Haushalten angetroffen werden.

Die jungen Erwachsenen hatten sich in einem Kleintransporter zusammengefu…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Bürgerstraße in Wittenberge: Info-Veranstaltung für Anwohner