Lesezeit: < 1 Minute

Perleberg. Eine verletzte 29 Jahre alte Frau gab am Mittwochabend bei ihrer medizinischen Behandlung an, von einem 34-Jährigen geschlagen worden zu sein. Nach ersten Erkenntnissen geschah der Vorfall in der Wohnung des Mannes, der mal ihr Lebensgefährte war. Dem ging ein Streit zuvor. Dabei entriss der Mann offenbar auch das Handy und Schmuck der Frau.

Lese jetzt auch:  Diebe stehlen Waffensammlung aus Wohnung

Polizisten suchten daraufhin die betreffende Wohnung in Perleberg auf und konnten den alkoholisierten Mann (1,53 Promille in der Atemluft) antreffen.

Der 34-Jährige wurde vorläufig festgenommen und musste sich einer Blutprobenentnahme unterziehen. Handy und Schmuck der 29-Jährigen konnten aufgefunden, sichergestellt und der Frau zurückgegeben werden. Der Mann erhielt rechtliches Gehör und wurde am Donnerstagvormittag wieder aus dem Gewahrsam entlassen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei wegen Raubes dauern an.

Lese jetzt auch:  Clara-Zetkin-Parkt eingeweiht - mit 24-Stunden-Lauf und Familienpicknick

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Wittstock lädt zum Wandern ein - Heidefest am Daberturm