Lesezeit: 2 Minuten

Prignitz. Über das Wochenende kamen im Landkreis weitere 31 Corona-Fälle hinzu. Damit sind in der Prignitz aktuell insgesamt 380 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Acht weitere sind seit Freitag wieder genesen. In den Krankenhäusern sind am Samstag und Sonntag zwei Erkrankte verstorben. Damit erhöht sich die Zahl auf insgesamt 110. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in der Prignitz weiterhin bei hohen 195,65 auf 100.000 Einwohner – der höchste Wert in Brandenburg.

Jetzt lesen:  Gute Zeichen für Bootshaus Garsedow: Weitere Sanierung ist förderfähig

Die Ergebnisse aus dem Testlabor erbrachten unterdessen den Nachweis einer weiteren Corona-Mutation im Landkreis.

Außerdem wurden in der Kita Rappelkiste in Kemnitz vier weitere positive Corona-Tests registriert. Im Evangelischen Seniorenzentrum Willi Kupas in Wittenberge kam ein positives Testergebnis hinzu. Für das Seniorenpflegezentrum in der Perleberger Ackerstraße hat das Gesundheitsamt bis einschließlich 19. Februar ein Besuchsverbot angeordnet. Der Grund: Im Zuge von erneuten Corona-Tests wur…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Was an Ostern in Brandenburg erlaubt ist und was verboten