Lesezeit: < 1 Minute

Lüchow. Polizisten haben am Dienstagnachmittag eine Gruppe von vier Männern in der Burgstraße in Lüchow kontrolliert. Die Personen hielten sich in der Parkanlage im Bereich des Amtsturms auf und trugen weder eine Mund-Nasen-Bedeckung noch hielten sie sich an die Abstandsregeln.

Einer der Männer, ein 27-Jähriger, versuchte sich der Kontrolle zu entziehen und verhielt sich nach Polizeiangaben höchst aggressiv. Der bereits polizeilich bekannte Mann drohte zudem mit einer Glasflasche, die er schlagbereit erhoben hatte.

Lese jetzt auch:  Wiedersehen mit Freunden im Kultur- und Festspielhaus

Der Mann konnte lediglich durch einen Bekannten von einem Angriff abgehalten werden. Der 27-Jährige wurde dennoch weiterhin derart ausfallend und aggressiv, dass die Polizisten ihn letztlich in Gewahrsam nahmen, wobei sie Pfefferspray einsetzen und dem Tatverdächtigen Handfesseln anlegen mussten.

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Streit zwischen 28-Jährigen und Stiefvater eskaliert