Lesezeit: < 1 Minute

Wittstock/Kyritz. Die Präsidenten der Rotary-Clubs von Wittstock und Kyritz, Andreas Meyer und Andreas Winkler, übergaben zwei Schecks in Höhe von jeweils 2000 Euro an den Direktor des Circus Humberto, Joschi Ortmann. Mit dem Geld soll der Circus in der Corona-Pandemie unterstützt werden.

Jetzt lesen:  Wittstocker Land präsentiert neue touristische Webseite

Bei der Scheckübergabe waren auch die Bürgermeister von Kyritz und Wittstock, Nora Görke und Jörg Gehrmann, anwesend. Beide unterstrichen die Bedeutung des Familienbetriebs Humberto für den Erhalt der Circus-Kultur in der Region.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Zwei Tage, zwei Festnahmen, zwei Mal in Polizei-Gewahrsam