Lesezeit: < 1 Minute

Bentwisch. Ein Carport und ein Schuppen sind in der Nacht zum Freitag in der Akazienstraße in Bentwisch in Brand geraden. Die Feuerwehren aus Bentwisch und Wittenberge kamen gegen 2.50 Uhr zum Einsatz. Unter dem Carport befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch vier Fahrzeuge. Eines davon konnte der Besitzer rechtzeitig herausgefahren. Die drei anderen Autos fingen Feuer und brannten komplett aus.

Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. Kriminaltechniker untersuchten den Brandort. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Die Feuerwehrleute löschten den Brand und konnte eine Gefahr für umliegende Wohngebäude abwenden. Sie gingen mit zwei Strahlrohren zur Brandbekämpfung vor und schlugen zunächst die Flammen nieder. Im Anschluss wurde der Brand mit Schaum abgelöscht. Sechs Feuerwehrfahrzeuge und 30 Brandschützer waren vor Ort im Einsatz.

PPA/pol/ffw


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!