Lesezeit: < 1 Minute

Lüchow. Ein 27 Jahre alter Mann hat am Sonntag gegen 18.30 in seiner Wohnung in der Junkerstraße in Lüchow lautstark randaliert, woraufhin die Polizei zum Einsatz kam. Als die Ordnungshüter vor Ort eintrafen, hatte der Mann bereits mit einem hohlen Metallrohr nahezu sein komplettes Inventar zerschlagen und vier Türen massiv beschädigt.

Die Polizisten nahmen den 27-Jährigen, der möglicherweise unter dem Einfluss von Drogen stand, in Gewahrsam. Hierbei leistete er massiven Widerstand, trat unter anderen nach den Ordnungshütern.

Etwa eine viertel Stunde vor dem Einsatz hatten sich bereits besorgte Bürger an die Polizei gewandt, da ein Mann, der mit einem Schwert bewaffnet sein sollte, in der Innenstadt gesehen wurde. Bei dem Unbekannten handelte es sich ebenfalls um den 27-Jährigen. Dieser trug jedoch kein Schwert bei sich, sondern hatte das oben erwähnte, leicht verbogene Metallrohr dabei.

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!