Lesezeit: 5 Minuten

Pritzwalk/Wittenberge. Kürzere Wege zur Corona-Schutzimpfung: Seit dieser Woche werden jetzt auch direkt in Arztpraxen Impfungen gegen eine Infektion mit dem Coronavirus angeboten. Das Pilotprojekt startet in Bad Belzig, Senftenberg, Pritzwalk und Wittenberge. Bis Ende März sollen landesweit 50 Arztpraxen mitmachen. Damit rollen das Gesundheitsministerium, die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB), der DRK-Landesverband Brandenburg und die Landeskrankenhausgesellschaft gemeinsam mit den Landkreisen, kreisfreien Städten und Kommunen die Impfkampagne weiter aus.

Landrat: Das ist nur ein Anfang

Torsten Uhe, Landrat in der Prignitz, zeigt sich erleichtert, dass zwei Niederlassungen aus der Prignitz in dieses Projekt von Anfang an involviert sind. „Wir haben mehrfach darauf hingewiesen und gefordert, dass auch in Brandenburg möglich sein müsse, was in Mecklenburg-Vorpommern bereits praktiziert wird“, so Uhe. Das sei jedoch nur ein Anfang, weitere Arztpraxen m…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!