Lesezeit: 2 Minuten

Perleberg. Der Landkreis erhielt vom Land den Auftrag, ein Impfzentrum in der Rolandhalle in Perleberg zu errichten. „Wir sind gut im Zeitplan, das Impfzentrum steht auf grün“, umreißt Marcus Bethman vom Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises den Stand der Arbeiten. Am 16. März soll es ans Netz gehen, er habe die Zusicherung, dass Impfstoff zur Verfügung stehe. Es würden Impfstoffe von Biontech/Pfizer zum Einsatz kommen, informiert Bethmann.

Sechs Impfstraßen – 288 Impfungen täglich

Jörg Neumann vom DRK Kreisverband Prignitz, das das Impfzentrum betreiben wird, ergänzt, dass es sechs Impfstraßen geben werde. Bei drei aktiven Impfstraßen würden täglich 288 Impfberechtigte ihre Vakzination erhalten können. Ab der 14. Kalenderwoche müssen Kapazitäten für die Zweitimpfung vorgehalten werden, dafür stünden die anderen drei Impfstraßen zur Verfügung – alles unter Vorbehalt des Impfstoffes, den der Bund liefern muss.

Das T…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!