Lesezeit: < 1 Minute

Perleberg. Ab sofort können impfberechtigte Prignitzer Termine für das Impfzentrum in Perleberg buchen, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. Möglich ist das über kostenlose Rufnummer 116 117. Das Impfzentrum wird am Dienstag, 16. März, ans Netz. Ab 10 Uhr können Impfberechtigte dort ihre erste Impfung wohnortnah erhalten.

Der Landkreis hat in den vergangenen Tagen das Impfzentrum in der Rolandhalle in Perleberg errichtet. Es wird vom DRK-Kreisverband betrieben.

Wichtig: Man muss im Impfzentrum seine Impfberechtigung mit einer Arbeitgeberbescheinigung, einem ärztlichen Zeugnis oder mit Ausweis sein Alter von über 70 Jahren nachweisen. Außerdem: Alle über 85-Jährigen, die bereits einen Brief mit der Sonderrufnummer erhalten haben, wählen diese Sonderrufnummer, um sich für das Impfzentrum Perleberg anzumelden.


Die aktuellen Corona-Zahlen:

Aktuell sind in der Prignitz 102 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Zum Vortag verzeichnet der Landkreis 13 laborbestätigte Corona-Fälle mehr. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt derzeit bei 57,77 auf 100.000 Einwohner. Bislang hat das Labor bei 48 Erkrankten Virusmutationen festgestellt.

Mehr dazu unter www.ppagentur.net/corona

Außerdem: Im Zusammenhang mit einem positiven Corona-Fall an der Grundschule Glöwen hat das Gesundheitsamt insgesamt 27 Personen in Quarantäne versetzt. Im Zusammenhang mit einem Pflegedienst in Putlitz wurde bei fünf Personen das Coronavirus festgestellt.

PPA/lkpr


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!