Lesezeit: < 1 Minute

Dannenberg. Die Polizei stoppte am Mittwochmorgen einen 20 Jahre alten Pkw-Fahrer im Lindenweg in Dannenberg, um ihn einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Dabei stellten die Polizisten gegen 10.20 Uhr den Einfluss von Drogen fest. Der junge Mann versuchte in der Folge beim Urintest die Ordnungshüter zu täuschen, indem er mit mitgeführtem „Kunsturin“ den Test verfälschen wollte. Die Polizisten bemerkten den Schwindel, so dass der Urintest positiv auf THC verlief. Parallel wurde der Konsum von Drogen eingeräumt. Die Polizei hat entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Lese jetzt auch:  Lkw-Fahrer bei Verpuffung in Lübz schwer verletzt

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Eugen Engel-Gedächtnisturnier in Wittenberge