Lesezeit: < 1 Minute

Menschen, die der Armut in ihren Heimatländern entfliehen wollen, werden von kriminellen Schleuserbanden oft brutal ausgenutzt. Dass sie die Schleuserkosten mit Prostitution oder anderer Tätigkeit abarbeiten müssen, ist keine Seltenheit.

PPA/glo


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Drei Brände in einer Nacht - Polizei fasst mutmaßlichen Brandstifter