Lesezeit: < 1 Minute

Prignitz. Das Abbrennen von Traditionsfeuern zu Ostern ist auch in diesem Jahr aufgrund der bestehenden Corona-Lage und der nach wie vor hohen Inzidenzzahlen in der Prignitz nicht gestattet. Darüber informierten die Kommunen. Nach wie vor sei nämlich die Vermeidung aller nicht notwendigen Kontakte im öffentlichen und privaten Leben die wichtigste Maßgabe zur Eindämmung der Pandemie, was im Rahmen solcher Osterfeuer meist nicht gegeben sei. Eine Rücknahme der bereits eingereichten Anträge für Traditionsfeuer ist nicht erforderlich.

PPA/sp/wb


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Pritzwalk: Bürgerhaushalt 2022 - Zur Wahl stehen 34 Vorschläge