Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Zu insgesamt drei Sachbeschädigungen durch Graffitischmierereien kam es in der Zeit vom 15. bis zum 17. März im Stadtgebiet von Wittenberge. Die Vorfälle ereigneten sich in der Perleberger Straße, der Bahnstraße und der Bürgerstraße. Besprüht wurden Hauswände und Schuppen in grauer, gelber, roter und grüner Farbe. Die bisher unbekannten Täter hinterließen an den Tatorten Schriftzeichen wie „T2K“, „CHB“, „TBK“ sowie unleserliche Symbole. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1350 Euro. Die Polizei nahm Strafanzeigen wegen Sachbeschädigungen gegen Unbekannt auf.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  „Faszination Schach" auf dem Wittstocker Marktplatz