Lesezeit: 2 Minuten

Pritzwalk. Mit dem Beschluss des aktuellen Haushalts haben die Pritzwalker Stadtverordneten in ihrer jüngsten Sitzung im Februar auch die 50.000 Euro für den Bürgerhaushalt 2021 freigegeben. Damit können jetzt nach und nach die Projekte umgesetzt werden, die bei der Abstimmung im September 2020 die ersten zehn Plätze belegt hatten. Auf Platz 1 war bekanntlich der Vorschlag „Renovierung von fünf Bungalows auf dem Waldschulgelände“ gelandet.

Vorschläge für den Bürgerhaushalt 2022 sind noch keine im Amt für Finanzen eingegangen. Dabei können die Bürger gleich nach der Abstimmung des laufenden Bürgerhaushaltes neue Projekte einreichen, die ihnen am Herzen liegen. Bis 30. Juni werden die Vorschläge für das Folgejahr entgegengenommen.

Voraussetzung ist, dass die Vorschläge von Bürgern sind, die Einwohner von Pritzwalk oder einem der Ortsteile sind. Sie müssen mindestens 14 Jahre alt sein. Das Projekt darf nicht mehr als 5000 Euro kosten, insgesamt kö…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!