Lesezeit: < 1 Minute

A14/Ludwigslust. Bei einem Wildunfall auf der Autobahn 14 zwischen Ludwigslust und dem Autobahnkreuz Schwerin ist am Montagabend ein Wolf von einem Lkw erfasst worden. Das Tier verendete anschließend an der Unfallstelle. Der 50 Jahre alte Lkw-Fahrer blieb dabei unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand Sachsachaden. Der tote Wolf wurde von Mitarbeitern der zuständigen Autobahnmeisterei geborgen und abtransportiert und soll nun vom Landesamt für Umwelt, Natur und Geologie untersucht werden.

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!