Lesezeit: < 1 Minute

K7031/Perleberg. Drei Pkw sind am Samstagabend gegen 18.35 Uhr auf der Kreisstraße 7031 nahe Perleberg miteinander kollidiert. Der 22 Jahre alte Fahrer eines Pkw war zwischen Weisen und Perleberg unterwegs, als er während eines Graupelschauers ins Schleudern geriet, sich drehte und mit der rechten Schutzplanke kollidierte. Offenbar hatte er seine Fahrweise nicht der Witterung angepasst, wie die Polizei vermutet.

Jetzt lesen:  Bahnstrecke Berlin-Hannover nach Unfall länger dicht

Auto kommt in Gegenverkehr

Infolge des Unfalls geriet der 22-Jährige mit seinem Auto in den Gegenverkehr, stieß mit dem Pkw eines 60-Jährigen sowie einem dahinter befindlichen Fahrzeug eines 32-Jährigen zusammen. Zwei Beifahrer hatten sich bei dem Verkehrsunfall verletzt. Sie kamen mit Rettungswagen in ein Krankenhaus. An allen drei Pkw entstand Sachschaden von insgesamt rund 10.500 Euro. Zwei von ihnen waren nicht mehr fahrbereit.

Jetzt lesen:  Stadt Pritzwalk begrüßt Markthändler als neuer Betreiber

Kreisstraße für vier Stunden voll gesperrt

Während der Unfallaufnahme, Bergung der Fahr…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!