Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Für die geplante weitere Sanierung des Bootshauses in Garsedow stehen die Zeichen gut. Die Stadt, hier vordergründig der Eigenbetrieb Kultur,- Sport- und Tourismusbetrieb Wittenberge, hat in Abstimmung mit dem Wassersportverein Wittenberge einen Antrag bei der LAG Storchenland Prignitz gestellt. Der Beirat der lokalen Arbeitsgruppe hat das Sanierungsprojekt als förderfähig eingestuft.

Die Stadt plant die Beantragung von Fördermitteln unter anderem für die Erneuerung der Elektroanlagen, die Sanierung der Sanitärbereiche sowie Malerarbeiten.

Mit der Innensanierung werden die Arbeiten zum Erhalt des Bootshauses fortgesetzt. Von Juli 2018 bis Oktober 2018 wurden im und am Bootshaus das Dach und die Fassade erneuert sowie die alten Fenster und Türen ausgetauscht.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!