Lesezeit: < 1 Minute

Karstädt. Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 45 Jahre alten Mann und dessen 39 Jahre alte Freundin kam es am Donnerstagabend in einem Gemeindeteil von Karstädt. Die Ursache dafür war, dass der Mann einen Hundewelpen verkaufen wollte. Dies versuchte die 17 Jahre alte Tochter der Frau jedoch zu unterbinden, die daraufhin mit diversen Schimpfwörtern von dem Mann beleidigt wurde. Auch die Freundin des Mannes wollte den Verkauf verhindern. Daraufhin schubste er sie und sie verletzte sich dabei leicht. Der Mann kam zunächst bei Bekannten unter. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Razzien der Polizei: Postzusendungen im Internet vertickt