Lesezeit: < 1 Minute

Plattenburg. Der Briefkasten einer Familie wurde am Donnerstag gegen 10 Uhr in einem Ortsteil der gemeinde Plattenburg mit einem „Polenböller“ gesprengt. Teile des Briefkastens lagen teilweise 20 Meter weit entfernt.

Die Täter – polizeilich bekannte Jugendliche im Alter von 13 bis 14 Jahren – fuhren daraufhin mit einem „Golf-Caddy“ davon, konnten jedoch im Nahbereich angetroffen werden.

Die Weiterfahrt mit dem nicht zugelassenen Auto wurde untersagt. Teile des „Polenböllers“ wurden sichergestellt und die Jugendlichen an ihre Erziehungsberechtigten übergeben. Die Polizei fertigte mehrere Strafanzeigen.

Lese jetzt auch:  Wiedersehen mit Freunden im Kultur- und Festspielhaus

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Kutschen, Friesen, Trödelmarkt – 665 Jahre Streckenthin