Lesezeit: < 1 Minute

Dannenberg. Knapp 200 Feuerwehrleute bekämpften in der Nacht zum Freitag den Brand in einer Werkstatthalle in der Quickborner Straße in Dannenberg. Eine Anwohnerin hatte gegen 20.30 Uhr das Feuer gemeldet, nachdem sie selbst von einem bislang unbekannten Zeugen darauf aufmerksam gemacht wurde.

Lese jetzt auch:  Wittstock lädt zum Wandern ein - Heidefest am Daberturm

Feuerwehren aus Dannenberg und dem Umland rückten daraufhin zu Löscharbeiten aus. Trotzdem konnte nicht verhindert werden, dass ein Schaden von geschätzten eine Euro entstand.

In der Halle befanden sich unter anderem eine Dreherei und zwei Firmenfahrzeuge. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Hinweise auf die Brandursache liegen bislang nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, insbesondere der unbekannte Mann, der den Brand mitgeteilt hat, werden geben sich bei der Polizei Dannenberg unter der Telefonnummer 05861/985760, zu melden.

Lese jetzt auch:  Einbruch in Sparkasse: Täter können entkommen - Polizei ermittelt

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Unbekannte Frau hinterlässt Chaos in Hotelzimmer