Lesezeit: 2 Minuten

Wittenberge. Viele Interessenten kamen in die Wittenberger Altstadt. Hier stellten Architektin Wiebke Lemme und Frederik Fischer, in Wittenberge bereits als Mitinitiator des Coworking-Projekts „Summer of Pioneers“ bekannt, das Projekt Baugemeinschaft Burgstraße vor. Das Projekt sieht eine Baugruppe aus insgesamt vier Grundstücken und 23 Wohnungen auf der jetzigen Freifläche zwischen dem Kirchplatz und der Einbiegung zur Steinstraße vor.

Lese jetzt auch:  Jugendliche erobern den Bismarckplatz in Wittenberge

Anders als bei einem üblichen Bauvorhaben tritt bei einer Baugemeinschaft, wie es der Name bereits andeutet, eine Gruppe in Aktion, die zusammen ein Haus nach ihren Vorstellungen und Ideen plant, baut und schließlich bewohnt.

Viele der am Projekt in der Altstadt Interessierten bringen bereits Erfahrungen aus Baugemeinschaften in Hamburg oder Berlin mit, wie beim ersten Treffen vor Ort deutlich wurde. Hier hatten die Interessenten die Möglichkeit sich vorzustellen, kennenzulernen und mehr über die geplante Baugemeinschaft zu erfahr…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Seniorenbeirat der Stadt Wittenberge: neue Mitglieder und neue Projekte