Lesezeit: < 1 Minute

A24/Parchim. Die Polizei hat in der der Nacht zum Dienstag einen Falschfahrer auf der Autobahn 24 aus dem Verkehr gezogen. Der Autofahrer war mit seinem Pkw zwischen den Anschlussstellen Suckow und Parchim in entgegengesetzter Fahrtrichtung unterwegs.

Nach mehreren Hinweisen anderer Verkehrsteilnehmer konnte eine Streifenwagenbesatzung des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Stolpe den 71-jährigen Falschfahrer auf der Autobahn nahe der Ortschaft Groß Godems stoppen.

Lese jetzt auch:  Streit zwischen 28-Jährigen und Stiefvater eskaliert

Die Polizei ermittelt nun zu diesem Vorfall, bei dem nach eigenen Angaben Übermüdung des Fahrzeugführers nicht ausgeschlossen werden kann. Die Polizei stellte den Führerschein des Autofahrers sicher und erstatte zudem Anzeige gegen ihn wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Alte Brennerei in Pritzwalk sucht Investoren mit Leidenschaft