Lesezeit: 2 Minuten

Wittenberge. Anlässlich des Tages der Städtebauförderung am 8. Mai lädt die Stadt Wittenberge zu einem digitalen Stadtrundgang ein. Da Stadtspaziergänge mit Teilnehmern in diesem Jahr Corona-bedingt nicht möglich sind, berichtet Stadtführer Burkhard Genth in der Rolle des Fabrikanten Karl Singer und begleitet von der Kamera über aktuelle Projekte des Städtebaus.

Darunter der Bahnhofsvorplatz und das Bahnhofsempfangsgebäude, das sanierte Kinder- und Jugendkulturzentrum in der Schillerstraße und die Gebäude in der Goethestraße 1 bis 4, die derzeit von der Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Wittenberge saniert werden.

Weitere Stationen des Films zum Tag der Städtebauförderung sind der Clara-Zetkin-Park und die Kita „Märchenland“. Am 20. April fanden die ersten Dreharbeiten statt. Der Film wird am 8. Mai auf der Internetseite und der Facebook-Seite der Stadt Wittenberge zu sehen sein.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!