Lesezeit: < 1 Minute

Kyritz. Ein 38 Jahre alter Mann aus dem Havelland entdeckte letzte Woche im Internet auf den Seiten einer Social-Media-Plattform ein Inserat. Darin wurde ein Moped der Marke Simson angeboten, dass sehr dem Zweirad glich, das dem 38-Jährigen im Jahr 2013 entwendet worden war.

Lese jetzt auch:  Lkw-Fahrer bei Verpuffung in Lübz schwer verletzt

Der Mann nahm Kontakt zum Verkäufer auf und suchte diesen in einem Dorf in der Nähe von Kyritz auf. Bei dem angebotenen Moped handelte es sich tatsächlich um das vor Jahren entwendete. Der Mann kaufte die Simson nicht, sondern meldete sich im Polizeirevier.

Die Polizisten suchten den Verkäufer auf, überprüften die Daten und stellten das Moped sicher. Gegen den Verkäufer und den Mann, den er als Vorbesitzer angegeben hat, wurden Strafverfahren eingeleitet. Der 38-Jährige erhielt das Moped im Anschluss zurück. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Lese jetzt auch:  Perleberger Stadtmuseum für Bauarbeiten eingerüstet

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Steffenshagen feiert Dorffest – aber ein bisschen kleiner als sonst