Lesezeit: 2 Minuten

Parchim. Der Munitionsbergungsdienst Mecklenburg-Vorpommern hat in der Regimentsvorstadt in Parchim eine rund 65 Kilogramm schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg identifiziert. Die amerikanische Fliegerbombe wird am Sonntag, 2. Mai, geräumt. Dafür müssen Bürger in einem 300-Meter-Sicherheitskreis ihre Häuser und Wohnungen an dem Tag bis 10 Uhr verlassen. Die Evakuierung im Gebiet des Sperrkreises wird von Einsatzkräften der Feuerwehr kontrolliert. Anschließend beginnen die Fachleute des Kampfmittelbeseitigungsdienstes mit der Entschärfung der Bombe.

Der Sicherheitskreis mit den von der Evakuierung betroffenen Straßenzügen. I Foto: GeoBasis-DE/M-V 2017

Alle von der Evakuierung betroffenen Haushalte, sonstige Einrichtungen und Gewerbetreibende werden durch die Stadt Parchim gesondert angeschrieben und umfangreich informiert. Für diesen Personenkreis gilt in Absprache mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Ludwigslust-Parchim eine Ausnahmeregelung zu den bestehenden Kontaktbeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie. Notunterkünfte werden in der Sporthalle am Fischerdamm bereitgestellt.

» Wer Hilfe beim Verlassen seiner Wohnung benötigt, eine Unterbringungsmöglichkeit sucht oder allgemein Fragen zur Evakuierung hat, kann sich beim eigens eingerichteten Bürgertelefon unter der Nummer 03871/6297482 melden. Dieses ist an folgenden Tagen erreichbar:

  • Montag bis Freitag jeweils von 9 Uhr bis 12 Uhr und von 16 Uhr bis 18 Uhr,
  • Samstag, 1. Mai, von 9 Uhr bis 12 Uhr sowie
  • Sonntag, 2. Mai, ab 7 Uhr.
Lese jetzt auch:  Einbruch in Sparkasse: Täter können entkommen - Polizei ermittelt

Die von der Evakuierung betroffenen Straßen sind unter anderem:

  • Scharnhorststraße,
  • teilweise Putlitzer Straße,
  • Brunnenstraße,
  • teilweise Südring,
  • teilweise Rieblingstraße,
  • teilweise Ebelingstraße,
  • Dragonerstraße,
  • teilweise Kleine Kemnadenstraße

» Zu den dadurch bedingten Verkehrsraumeinschränkungen und Umleitungen am 2. Mai sowie Weiteres zur Situation wird die Stadt Parchim zeitnah gesondert informieren.

PPA/sp


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Streit zwischen 28-Jährigen und Stiefvater eskaliert