Lesezeit: 3 Minuten

Lenzen. Noch gibt es wenige Erzeuger und Verarbeiter von Bio-Lebensmitteln in der Prignitz. Kürzlich ist jedoch einer hinzugekommen: Der traditionsreiche Schlacht- und Zerlegebetrieb Schlede in Lenzen wurde zum 1. April von der Fachgesellschaft ÖKO-Kontrolle in Plau am See als Bioschlachter zertifiziert. Auf dem Weg dorthin begleitete das Technologie- und Gewerbezentrum Prignitz den Familienbetrieb umfangreich.

Lese jetzt auch:  21-Jähriger setzt Küche in Brand - Feuerwehr evakuiert neun Bewohner

Neben den alten hauseigenen Rezepturen gibt es eine weitere Konstante im Laden: Die charakteristische mechanische Türglocke, ein Relikt aus den frühen Tagen, begrüßt auch heute noch die Kunden im Geschäft.

Matthias Schlede ist Fleischer in nunmehr fünfter Generation und schaute sich viele Handgriffe bei seinem Vater, Jürgen Schlede, ab. Der 31-jährige beendete die Fleischermeisterausbildung 2019 als Bester seines Jahrgangs. Gemeinsam setzen beide nun die mehr als einhundert Jahre alte Familientradition mit dem Geschäft in der Hamburger Straße in Lenzen for…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Eugen Engel-Gedächtnisturnier in Wittenberge