Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Einen lauten Knall gab es am Mittwochvormittag in einer Wohnung in der Bürgerstraße in Wittenberge. Eine 36 Jahre alte Mieterin verletzte sich und suchte daraufhin eine Rettungsstelle auf. Kriminaltechniker untersuchten die Wohnung später. Offenbar war im Badezimmer Gas aus einer Spraydose getreten und durch eine Zündquelle verpufft. Die 36-Jährige wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!