Lesezeit: 2 Minuten

Wittstock/Dosse. Seit über zehn Jahren verteilen Mitglieder des Rotary Clubs Wittstock gemeinsam mit der Sparkasse Prignitz an den Grundschulen in Pritzwalk, Putlitz und Meyenburg Bücher an die Schüler der zwei bis vier. In diesem Jahr musste die Übergabe der Bücher wegen der Corona-Kontaktbeschränkungen erstmals in kleinem Rahmen stattfinden.

Lese jetzt auch:  Altarm der Elbe: Gänsekuhle wird renaturiert

Clubmitglied Klaus Osterholt wurde auf dem Schulhof der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule von einer kleinen Abordnung Schülervertreter sowie der stellvertretenden Schulleiterin Sylke Rieche-Schröder empfangen. Unter Einhaltung aller vorgeschriebenen Corona-Schutzmaßnahmen erläuterte er den Schülern den Zweck dieser inzwischen schon zur Tradition gewordenen Bücherspende.

Spaß am Lesen und ein gutes Leseverständnis sei die Voraussetzung nicht nur für eine erfolgreichen Schulbesuch sondern für das ganze Leben.

Lese jetzt auch:  Neuer Blitzanhänger für mehr Verkehrssicherheit in der Prignitz

Osterholt dankte dabei auch noch einmal der Sparkasse Prignitz, die sich an dieser Aktion von Beginn a…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  „Faszination Schach" auf dem Wittstocker Marktplatz