Lesezeit: 2 Minuten

Quitzow. Schlachthofmitarbeiter im Streik: Am Perleberger Standort des Fleischkonzerns Vion kommt es am Mittwoch erneut zu Arbeitsniederlegungen. Die Schlachtung und Zerlegung in einem der größten Fleischbetriebe Ostdeutschlands werde für mindestens drei Stunden vollständig ruhen, teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit. Mit dem Ausstand soll der Druck auf die Arbeitgeber erhöht werden, einen Tarifvertrag für das Unternehmen Vion abzuschließen.

Verhandlungen am 7. Mai verliefen ergebnislos

Hintergrund: Die Gewerkschaft NGG verhandelt derzeit mit Vion Food Entgelt- und Entgeltrahmentarifverträge für bundesweit zehn Standorte, unter anderem für den Standort in Perleberg, und fordert Lohnerhöhungen in Höhe von 200 Euro im Monat für alle Beschäftigten. Vion Food hat nach drei Verhandlungen einen Einstiegslohn in Höhe von 10,50 Euro pro Stunde sowie Lohnerhöhungen im Volumen von zwei Prozent ab Juli 2021 angeboten.

Am Strei…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!