Lesezeit: < 1 Minute

Suckow. Ein Mehrzweckgebäude ist am späten Mittwochabend in Suckow in Brand geraten. Das Feuer wurde durch einen Nachbarn bemerkt, der zuerst lediglich Rauch und später dann die Flammen wahrnahm. Der Dachstuhl des Gebäudes, das aus einer Doppelgarage und einer derzeit unbewohnten Einliegerwohnung besteht, brannte bei Eintreffen der Polizei in voller Ausdehnung.

Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden und somit ein Übergreifen der Flammen auf umliegende Gebäude verhindert werden. Personen wurden hierbei nicht verletzt. Die Ursache für den Brand ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei hat den Brandort beschlagnahmt und die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!