Lesezeit: < 1 Minute

Parchim. In Parchim wird weiter das Rad- und Gehwegnetz modernisiert. Nun wurde offiziell das letzte Teilstück entlang des Ostrings – der Bundesstraße 191 – freigegeben. Nach der Fertigstellung des Bauabschnittes Rabensoll/Lübzer Chaussee folgte nun der Lückenschluss von der Meyenburger Straße bis Am Rabensoll. So wurden etwa 750 Meter Radweg runderneuert.

Baubeginn war im September vergangenen Jahres. Die für die Kreisstadt Parchim bedeutsame Maßnahme wurde in guter Zusammenarbeit und unter Federführung des Straßenbauamtes Schwerin umgesetzt.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!