Lesezeit: 2 Minuten

Perleberg. Wer zwischen Ende November und Ende Februar am Schaufenster der Perleberger Bäckerstraße 29 vorbeiging, der hatte Gelegenheit, sein Wissen über Märchen zu erproben. Denn ganze 16 Märchen hatten hier Kinder für andere Kinder versteckt. Szenen aus Frau Holle, Die Bremer Stadtmusikanten oder Rumpelstilzchen wollten von den kleinen und auch großen Passanten erkannt werden. Gestaltet hatten die drei Schaufenster die Mädchen und Jungen der ersten bis sechsten Klasse des Perleberger Horts „Piccolino“ unter Begleitung der beiden Erzieherinnen Andrea Smolibocki und Kristina Noppel.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!