Lesezeit: 3 Minuten

Wittenberge. Anlässlich der Eröffnung der Funtasy World in Wittenberge waren am Freitag auch Ministerpräsident Dietmar Woidke, Bürgermeister Oliver Hermann und viele weitere Wittenberger und Prignitzer in der neu entstandenen Freizeitanlage an der Weisener Straße zu Gast. Eingeladen hatten die Gesellschafter der Freizeitpark Wittenberge Lutz und Jan Lange.

Lese jetzt auch:  Drei Brände in einer Nacht - Polizei fasst mutmaßlichen Brandstifter

Die rund 3,2 Millionen Euro teure Anlage wurde bereits Ende 2020 fertiggestellt, konnte Corona-bedingt bisher aber nicht genutzt werden. Das soll sich jetzt ändern.

Ab sofort steht die Funtasy World für Besucher offen. Die großflächige überdachte Freizeitanlage im Objekt des ehemaligen Topfit-Aktiv-Parks bietet eine Kletterspielanlage, einen Trampolinbereich, Funwalls und einen Ninja-Parcours. Weiterhin können sich Besucher von Jung bis Alt auf Lasertag, Lasermission und Pannasoccer freuen. Hinzu kommt ein Gastronomiebereich und weitere Eventflächen.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Brandenburgischer Denkmalpflegepreis geht nach Wittenberge