Lesezeit: 2 Minuten

Wittenberge. Die Arbeiten für den geplanten Anbau des Hortes der Elblandgrundschule in Wittenberge sollen bereits Anfang August dieses Jahres beginnen. Wie Constanze Stehr, Leiterin des Hauptamtes der Stadtverwaltung, im Sozialausschuss informierte, stellt die Stadt derzeit einen Antrag auf Förderung des Projekts aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm. Bei Bewilligung sei eine neunzigprozentige Förderung des rund 1,5 Millionen Euro teuren Bauvorhabens möglich. Beschlossen wurde der Anbau bereits auf der letzten Stadtverordnetenversammlung.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!