Lesezeit: 2 Minuten

Lüchow. Zu einer Auseinandersetzung zwischen Mitgliedern zweier türkisch-stämmigen Familien kam es am Dienstagabend im Wohngebäude der einen Familie in Lüchow. Nach möglicherweise vorangegangenen Provokationen hatten nach derzeitigen Ermittlungen gegen 19.30 Uhr insgesamt neun Männer und Frauen im Alter zwischen 21 und 40 Jahren die Wohnanschrift der anderen Familie aufgesucht. Dort waren insgesamt elf Personen zugegen.

Lese jetzt auch:  Tag des offenen Denkmals: Wittenberge lädt zum Stadtspaziergang

In der Folge drang man vermutlich auch mit Messern und Baseballschlägern „bewaffnet“ gewaltsam in die Wohnung ein. Neben Wortgefechten kam es auch zu einzelnen Körperverletzungen, wobei sich Personen beim Eindringen/dem Tumult selbst verletzten.

In einem Fall kam es zu einem Nasenbeinbruch. Zu „fremden“ Stichverletzungen kam es nicht. Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen sowie Ermittlern vor Ort und stellte von 20 Beteiligten die Personalien fest. Parallel wurden auch Baseballschläger, Messer, mehrere Handys und anderen…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  53-Jährige verunfallt mit Kleintransporter - Hand unter Fahrzeug eingeklemmt