Lesezeit: < 1 Minute

Perleberg. Sanitäter eines Rettungswagens forderten in der Nacht zum Donnerstag gegen 00.15 Uhr die Unterstützung der Polizei an, da sich ein 40-jähriger Patient ihnen gegenüber äußerst aggressiv verhielt. Der Mann sollte in der Friedensstraße in einem Rettungswagen behandelt werden. Schließlich beschloss der Notarzt die Zwangseinweisung des Mannes. Dagegen wehrte er sich und musste mit einfacher körperlicher Gewalt zu Boden gebracht werden. Ihm wurden Fesseln angelegt. Gegen den Mann wurde eine Strafanzeige wegen Widerstandes gegen Vollzugsbeamte aufgenommen.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!