Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Bürgermeister Oliver Hermann und Gabriele Hahn vom Gewerbeamt der Stadt Wittenberge gratulierten dem Fahrradfachhandel Schukat nachträglich zum 30-jährigen Bestehen. Das eigentliche Jubiläum hätte bereits letztes Jahr stattgefunden, wurde von Familie Schukat auf dieses Jahr verschoben.

Detlef Schukat gründete das Unternehmen am 1. Januar 1990 und führte es bis zum 31. Dezember 2019. Dann übernahm seine Tochter Stefanie Helbig – direkt zum 30-jährigen Bestehen – am 1. Januar 2020 die Leitung des Zwei-Generationen-Betriebes.

Die Geschichte des Fahrradfachhandels begann 1989 mit der Übernahme der damaligen Fahrrad-Reparatur-Dienstleistungen der einstigen PGH – Metallverarbeitung in Wittenberge. „Und wir durften wirklich nur reparieren, keine eigenen Fahrräder verkaufen“, erinnert sich Detlef Schukat.

Lese jetzt auch:  Abschied und Neuanfang: Treffen der ehemaligen Mitglieder des Wittenberger Heimatvereins
Oliver Hermann gratulierte dem Fahrradfachhandel Schukat. | Foto: Franziska Lenz

Mittlerweile umfasst das Angebot neben Reparaturdienstleistungen, Kinder- und Jugendfahrräder, verschiedene andere Fahrradmodelle und natürlich E-Bikes sowie Fahrradzubehör und Regenbekleidung.

PPA/wb


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Gratulation nachgeholt: 30 Jahre Firma Erdmann