Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Der Polizei wurde am Donnerstag gegen 21.25 Uhr gemeldet, dass sich in der August-Bebel-Straße in Wittenberge mehrere Personen schlagen sollen. Als die Polizisten am Einsatzort eintrafen, bestätigte sich der Sachverhalt nicht. Allerdings beleidigte ein 38-jähriger Wittenberger die Beamten.

Aus diesem Grund sollte eine Identitätsfeststellung erfolgen. Da sich der Mann aber sehr aggressiv verhielt, wollten die Polizisten ihm Handfesseln anlegen. Dabei leistete er Widerstand, wobei zwei Polizisten leicht verletzt wurden.

Lese jetzt auch:  Mit falschen Impfausweisen in der Apotheke: Paar aus der Prignitz ertappt

Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der Mann, bei dem ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,38 Promille ergab, in Gewahrsam genommen. Er wurde heute in den frühen Morgenstunden aus dem Gewahrsam entlassen.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Bahnsteigpromenade, Parkhaus und Grünanlagen – Ideen für das Wittenberger Bahnhofsumfeld vorgestellt