Lesezeit: 3 Minuten

Perleberg. Nachdem die offizielle Eröffnung der neuen Sonderausstellung „Stadt hat Recht. Das Magdeburger Recht in Brandenburgs Städten“ im Stadt- und Regionalmuseum Perleberg am Internationalen Museumstag wegen der aktuellen Bestimmungen zur Corona-Lage verschoben werden musste, wurde dieser Termin nun am vergangenen Sonntag in angemessener Weise nachgeholt.

Lese jetzt auch:  Verdächtiger Geruch im Hausflur führt Polizei zu Drogenfund

Im malerischen Museumshof kamen bei bestem Sommerwetter die Akteure sowie ein interessiertes Publikum zur offiziellen Einweihung der Wanderausstellung „Stadt hat Recht.“ zusammen.

Die als Wanderausstellung konzipierte Exposition wurde von der Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen im Land Brandenburg (AG Historische Stadtkerne) erarbeitet und durch das Stadt- und Regionalmuseum Perleberg um interessante Exponate aus den eigenen Beständen, des Stadtarchivs sowie mit Leihgebern aus Tangermünde und Stendal ergänzt.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Beveringen gewinnt Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" in der Prignitz