Lesezeit: 2 Minuten

Wittstock/Dosse. 17 Musiker, Bands und Formationen an sieben Standorten – so wurde am Montag die Fête de la Musique in Wittstock gefeiert. Bei bestem Sommerwetter traten die Künstler in der historischen Altstadt auf – umsonst und draußen. Zahlreiche Wittstocker und Gäste folgten dem Angebot, die schönen Ecken der Stadt neu zu entdecken, den Klängen zu lauschen und den hellsten Abend des Jahres draußen zu verbringen. 

Lese jetzt auch:  Wittstocker Museumstour führt zu sechs Sehenswürdigkeiten

Die Konzerte fanden an bereits bewährten Orten wie der Ausspann 27, der Bibliothek und dem Pfarrgarten statt, außerdem gab es in diesem Jahr auch Unterhaltung im Amtshof, vor dem Freiraum, im Hof der Sparkasse und vor dem Kino Astoria. Alle Musiker traten dabei kostenlos auf.

Das eigens für die Fête de la Musique in Wittstock/Dosse erarbeitete Hygienekonzept bewährte sich an diesem Abend. An allen Spielorten mussten die Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen – schriftlich oder über die Luca-App. Die Abstandsregel konnte durch die Vielzahl …


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  950.000 Euro für neuen Standort der Wittenberger Stadtbibliothek